Haustier-Schaufel: Hund, der einen Kleintransporter verfolgt, bekommt ein neues Zuhause, die älteste Katze der Welt stirbt mit 27 Jahren

Inhaltsverzeichnis:

Haustier-Schaufel: Hund, der einen Kleintransporter verfolgt, bekommt ein neues Zuhause, die älteste Katze der Welt stirbt mit 27 Jahren - Lernen 2023
Haustier-Schaufel: Hund, der einen Kleintransporter verfolgt, bekommt ein neues Zuhause, die älteste Katze der Welt stirbt mit 27 Jahren - Lernen 2023

Roxanne_Bryan | Editor | E-mail

Anonim

4. Juni 2015: Wir haben das Web durchsucht, um die besten und überzeugendsten Tiergeschichten, Videos und Fotos zu finden. Und hier ist alles in Ordnung.

Image
Image

Humane Society of Louisiana Keine Autos mehr für Butterbean jagen. Hier begibt sie sich glücklich mit Guy Lawrence-Edenheimer in ihr neues Zuhause.

"Verlassener" Hund beginnt neues Leben

Butterbean sorgte im März für landesweite Schlagzeilen, als ein herzzerreißendes Foto von ihr, die einen Pickup jagte, dessen Fahrer sie angeblich an einer Tankstelle in Louisiana im Stich gelassen hatte, viral wurde. Es stellte sich heraus, dass die 7-jährige Schäferhundmischung einen Besitzer hatte, der ihr erlaubte, frei zu rennen, und sie jagte den Lastwagen ihres Nachbarn auf dem Foto. Die Humane Society of Louisiana trat ein und zahlte ihrem Besitzer 400 Dollar, um sie in Gewahrsam zu nehmen. Jetzt hat Butterbean ein Happy End für ihre Geschichte. Nachdem die Gruppe Dutzende von Adoptionsanträgen aus dem ganzen Land geprüft hatte, entschied sie, dass Guy Lawrence-Edenheimer, ein 65-jähriger Musiker im Ruhestand aus Illinois, der perfekte Partner war. Er sagte, er habe am 1-jährigen Todestag seines eigenen Hundes von Butterbeans Geschichte gehört. "Es war so, wie es sein sollte", sagte er. Er fuhr von Illinois nach Mississippi, um sie am 18. Mai abzuholen, und sie sprang glücklich ins Auto, um in ein neues Leben zu starten. "Sie ist ein absoluter Schatz", sagte Lawrence-Edenheimer. "Nach der ersten Nacht, als ich sie bekam, sprang sie auf das Bett, leckte mein Gesicht und schlug meine Ellbogen mit der Nase hoch." - Lesen Sie es bei ABC News

Tiffany Two, die älteste Katze der Welt, stirbt

Die Katze aus San Diego, die den Guinness-Weltrekord für die älteste lebende Katze hielt, starb im Alter von 27 Jahren, 2 Monaten und 20 Tagen im Schlaf. Die Besitzerin von Tiffany Two, Sharon Voorhees, kaufte die Schildpattkatze im Alter von sechs Wochen für 10 US-Dollar in einem örtlichen Zoofachgeschäft, und Voerhees bezeichnete sie oft als das „beste Geld, das jemals ausgegeben wurde“. Im Februar sagte Voorhees, Tiffany Two habe immer noch ein gutes Sehvermögen Hören, trotz ihres Alters. "Sie hat keine Angst vor irgendetwas oder irgendjemandem … sie ist sehr lebhaft!", Sagte Voorhees. Der älteste Katzenrekord aller Zeiten wird immer noch von Crème Puff geführt, einer Katze aus Texas, die 38 Jahre alt war. - Lesen Sie es von Guinness World Records

Vergiftete Seelöwen freigelassen

Vierzehn der 17 Seelöwen, die verletzt wurden, als jemand Chlor in ihren Pool im Pacific Marine Mammal Center in Kalifornien schüttete, wurden am Dienstagmorgen in Laguna Beach freigelassen. Alle Seelöwen waren zur Freilassung bereit, als sie Ende April vergiftet wurden. Die Ermittler versuchen immer noch festzustellen, wer die großen Mengen an Chlor in den Pool gegeben hat, und sagten, der Täter stehe vor Tierquälerei. Drei von ihnen erholen sich noch immer von den Auswirkungen des Chlors. Alle Seelöwen waren in der Mitte rehabilitiert worden, nachdem sie an der Küste gestrandet waren. In diesem Jahr gab es in Kalifornien eine Rekordzahl an Seelöwen-Strandungen, weil es in wärmeren Gewässern für stillende Mütter schwieriger war, Futter zu finden, was sie gezwungen hat, ihre Welpen für längere Zeit zu verlassen. Die Welpen wurden hungrig und allein aufgefunden. - Sehen Sie sich ABC 7 in Los Angeles an und finden Sie heraus, was zu tun ist, wenn Sie einen gestrandeten Seelöwen finden

Image
Image

KING5 Nach fast einem Jahr der Rehabilitation wurde der Bär Cinder in Idaho freigelassen.

Asche der Bär rennt frei

In Idaho gibt es eine weitere erfreuliche Veröffentlichung, über die Sie berichten können. Cinder, der Bär, hat das verheerende Feuer des Carlton Complex im Zentrum Washingtons im vergangenen Sommer kaum überlebt. Sie litt an schweren Verbrennungen, als sie vor fast einem Jahr gerettet und nach Lake Tahoe Wildlife Care geflogen wurde, um wieder gesund gepflegt zu werden. Der nun zweieinhalb Jahre alte freiwillige Pilot, der sie gerettet hat, sah am Dienstag zu, als sie in einen Wald in Idaho entlassen wurde, weiter westlich von ihrem alten Zuhause, wo mehr Wasser verfügbar ist. Während ihrer Rehabilitation freundete sich Cinder mit einem jüngeren männlichen Bären an, der mit ihr freigelassen wurde. Cinder raste eine unbefestigte Straße hinunter, als sie die Chance bekam, und ihre Freundin folgte ihr kurz darauf. "Dieser eine Bär ist die Quelle der Inspiration für Tausende von Menschen", sagte eine Biologin, die Cinder und ihren Kumpel markierte, bevor sie freigelassen wurden. Asche war ein Symbol der Hoffnung für Menschen, die versucht haben, in dem vom Feuer zerstörten Gebiet wieder aufzubauen. - Sehen Sie es sich am KING5 in Washington an

Tierliebhaber finden in Dog Mountain Trost

Wir wollten nicht, dass Sie diese Funktion von NPR an einem rührenden Ort für Tierliebhaber in Vermont verpassen: Dog Mountain. Auf dem schönen Gelände befindet sich eine Kapelle, die verstorbenen Hunden gewidmet ist. Die Wände im Inneren sind mit Haftnotizen, Karten und Fotos bedeckt, die die Erinnerungen der Besitzer an ihre geliebten Hunde - sowie einige Katzen - hervorheben. Das Schaffen der Kapelle war das Lebenswerk der Künstler Stephen und Gwen Huneck. Ihr schwarzer Labrador Retriever, Sally, war die Inspiration für viele von Stephens Holzschnitzereien und meistverkauften Kinderbüchern. Die Hunecks sind beide verstorben, aber ihre Arbeit am Dog Mountain wird in einem Dokumentarfilm erzählt und Gwens Bruder leitet den Ort weiter. - Lesen Sie es bei NPR

Google+

Beliebtes Thema