Wie Sie Ihrem Hund das Gefühl geben, geliebt zu werden

Inhaltsverzeichnis:

Wie Sie Ihrem Hund das Gefühl geben, geliebt zu werden
Wie Sie Ihrem Hund das Gefühl geben, geliebt zu werden

Roxanne Bryan | Editor | E-mail

Anonim

"Together time" ist unerlässlich, um Ihrem Hund Ihre Liebe zu zeigen.

Sie könnten Ihrem Hund sagen, dass Sie ihn lieben und sich ständig um sein Glück sorgen, aber es ist auch wichtig, sicherzustellen, dass der kleine Junge die Botschaft laut und deutlich erhält. Zum Glück können Sie Ihrem Haustier auf so viele verschiedene Arten Ihre aufrichtigste Liebe zeigen, vom Spielen mit ihm bis zum Streicheln.

Körperliche Fitness

Die Teilnahme an Fitnessaktivitäten mit Ihrem Hund wirkt sich nicht nur positiv auf Ihre körperliche Verfassung aus, sondern kann auch als wirksames Bindungsinstrument dienen. Zum Beispiel können ausgedehnte Spaziergänge im Park den Körper Ihres Haustieres in Bewegung bringen und die Interaktion zwischen Ihnen und Ihrem pelzigen Liebling stärken. Verstecken und Holen sind auch lustige Spiele, die Sie mit Ihrem Hund spielen können - selbst wenn Sie an einem großen Schneetag drinnen eingepfercht sind.

Hug Sessions

Geben Sie Ihrem Hund das Gefühl, geliebt zu sein, indem Sie regelmäßig zahlreiche huggy Sessions absetzen - aww. Beruhigen Sie Ihr Haustier, indem Sie seinen Bauch massieren, seine Ohren streicheln und einfach auf der Couch entspannen, während Sie Ihre Lieblingsfernsehshows verfolgen.

Disziplin

So einfach es auch sein mag, Ihren Hund mit schlechtem Benehmen davonkommen zu lassen, was letztendlich immer zu größeren Problemen führt - und zu einem unglücklichen Hündchen und Besitzer. Bringen Sie Ordnung in das Leben Ihres Haustieres und achten Sie darauf, dass Sie sich immer daran halten. Werden Sie niemals faul, wenn es darum geht, Ihren Hund liebevoll zu disziplinieren. Egal, ob Ihr Hund eine Vorliebe dafür hat, an Ihren Haushaltsmöbeln zu kauen oder Sie für Leckerbissen anzuläuten, ignorieren Sie keine Verhaltensprobleme. Grenzen sind wichtig.

Nahrung

Regelmäßige Bewegung ist nicht die einzige Komponente, um Ihren Hund gesund zu halten und sich geliebt zu fühlen. Die richtige Ernährung ist auch eine große Sache. Bieten Sie Ihren Haustieren keine "Volksnahrung" an, die seinen Körper nicht mit den Nährstoffen versorgt, die er benötigt. Entscheiden Sie sich stattdessen für komplettes kommerzielles Hundefutter, mit dem er sich hoffentlich über Jahre hinweg energisch und glücklich fühlt. Obwohl Ihr Haustier sie vielleicht fürchtet, sind Routinetermine beim Tierarzt ebenfalls ein Muss. Wenn Sie Vorschläge für bestimmte Arten von Hundefutter benötigen, hilft Ihnen Ihr Tierarzt gerne weiter.

Sicherer Hafen

Erlauben Sie Ihrem Hund, sich wie ein König zu fühlen, indem Sie einen gemütlichen Platz in Ihrem Haus nur für ihn bestimmen. Ein sauberer und weicher Schlafbereich - ohne jegliches Durcheinander oder Durcheinander - kann dazu beitragen, dass sich Ihr Hund zufrieden und vor allem geliebt fühlt.

Pflegepraktiken

Regelmäßige Pflege Ihres Hundes - denken Sie an Bürsten und Baden - kann nicht nur dazu beitragen, dass der pelzige Typ gesund, aufgeräumt und bequem bleibt, sondern auch hervorragend für die Arbeit an Ihrer Verbindung zwischen Haustier und Besitzer geeignet sein.

Interaktives Spielzeug

Demonstrieren Sie Ihre Verehrung für Ihren Hund, indem Sie sicherstellen, dass er ständig sein Gehirntraining durchführt. Interaktives Hundespielzeug kann für diese Zwecke von Vorteil sein, egal ob es sich um Puzzles oder Spielzeug handelt, hinter dem leckere "Leckerbissen" versteckt sind. Geben Sie dem Gehirn Ihres Hundes etwas Positives, auf das Sie sich konzentrieren können, anstatt es ihm jemals zu erlauben, sich gelangweilt und frustriert zu fühlen.

Beliebtes Thema

Neu

Die Wahl des Herausgebers