Warum stinkt ein Hund nach einem Bad?

Inhaltsverzeichnis:

Warum stinkt ein Hund nach einem Bad?
Warum stinkt ein Hund nach einem Bad?

Roxanne Bryan | Editor | E-mail

Anonim

Feuchtes Hundefell riecht etwas stinkend.

Während ein frisch gebadetes, feuchtes Hündchen aufgrund seines feuchten Fells leicht nach Hündchen riecht, kann ein medizinisches Problem daran schuld sein, dass Fido den Raum mit seinem stinkenden Geruch geräumt hat. Ihr Welpe wird nicht die ganze Zeit nach Rosen riechen, aber er sollte mindestens einen erträglichen Geruch für Sie und jeden haben, dem er begegnet.

Hautinfektionen

Die Hauptursache für stinkende Haut bei einem Hündchen, das nach einem Bad noch stinkt, ist laut der VCA Animal Hospitals-Website eine bakterielle oder pilzartige Infektion der Haut. Diese Arten von Infektionen verursachen Hautentzündungen, Unebenheiten oder Haarausfall sowie einen unangenehmen Geruch, der durch Seife, Baden und Conditioner nicht beseitigt werden kann. Hautinfektionen können einige oder alle Körperteile Ihres Welpen betreffen. Sie sind in den Ohren häufig und resultieren entweder aus offenen Wunden auf der Haut, einem geschwächten Immunsystem, parasitären Hautbefall oder sogar Hautallergien. Bringen Sie Ihren Welpen zum Tierarzt, um ihn auf eine Hautinfektion zu untersuchen. Wenn bei ihm einer diagnostiziert wurde, waschen Sie ihn mit medizinischen Shampoos und Cremes, um Ihren Welpen von diesem anstößigen Geruch zu befreien. Ihr Tierarzt kann Ihnen auch orale Medikamente verschreiben.

Richtiges Baden

Einige Hunderassen sind etwas geruchsintensiver als andere und haben einen etwas moschusartigen Geruch, wie der Basset Hound, Labrador Retriever und Cocker Spaniel, so DogChannel.com. Diese Hunde scheiden mehr Öl aus ihren Duftdrüsen aus als andere Rassen und müssen häufiger und sorgfältiger gebadet werden, um dieses Öl zu entfernen. Verwenden Sie ein sanftes Hundeshampoo, um diese Öle und den damit verbundenen Geruch zu entfernen, ohne die Haut auszutrocknen. Faltenrassen mit vielen Hautfalten wie Mops, Shar-Pei, Bulldogge und Pekingese müssen ebenfalls sorgfältig gebadet werden, um Schmutz und Ablagerungen zwischen diesen Falten zu entfernen. Selbst nach dem Baden, wenn Sie den Schmutz nicht zwischen den Hautfalten entfernen, eitert er und zieht Bakterien an, die einen Geruch entwickeln. Reinigen Sie diese Bereiche vorsichtig mit Ihren Fingern und Wattestäbchen.

Andere Geruchsemanationen

Wenn Ihr Welpe während des Badens Angst bekommt oder aufgeregt ist, kann er Flüssigkeit aus seinen Analsäcken abgeben, die etwas stinkend ist. Diese Flüssigkeit kann über das Fell auf seinem Rücken gelangen und ihn fürchterlich riechen lassen. Diese Säcke können sich auch entzünden, was zu einem unangenehmen Geruch führt, der nach dem Baden zurückbleibt. Ein Hündchen ohne regelmäßige Zahnpflege hat möglicherweise Zahnkrankheiten und bakterielle Infektionen im Mund, die geruchsintensiv sind. Einige Krankheiten, wie Nierenerkrankungen oder Diabetes, können auch unangenehme Gerüche im Mund Ihres Welpen verursachen, die ihn nach einem Bad riechen lassen könnten. Bringen Sie Ihren Welpen zum Tierarzt, um eine dieser Erkrankungen auszuschließen oder zu behandeln, und lassen Sie seine Analdrüsen von dieser stinkenden Flüssigkeit abdrücken.

Badefrequenz

Das monatliche Baden sollte ausreichen, damit Ihr gesunder Welpe frisch riecht, ohne seinen Mantel und sein Fell auszutrocknen, empfiehlt petMD. Erfrischen Sie zwischen den Bädern sein Fell durch regelmäßiges Bürsten und wischen Sie es mit Haustierbadetüchern ab, die in Zoofachgeschäften erhältlich sind. Wenn Ihr Hündchen ein Outdoor-Typ ist, der gerne in stinkenden Gegenständen wälzt, ist häufigeres Baden erforderlich, um den Schmutz und die Gerüche, die sich auf seinem Mantel ansammeln, zu entfernen. Laut WebMD müssen Sie Ihren Welpen bei sehr stinkenden Mänteln wahrscheinlich zweimal oder öfter baden, um restliche Gerüche zu entfernen, die nach einem Bad zurückbleiben könnten. Denken Sie daran, diese Seife zwischen seine Zehen zu bekommen, auf sein hinteres Ende und tief in seinen Mantel einmassiert, um tiefsitzende Gerüche wirklich zu entfernen.

Nasser Hundegeruch

Wenn Ihr Welpe ordnungsgemäß mit einem angenehm duftenden Shampoo gebadet wurde und von Ihrem Tierarzt ein sauberes Gesundheitszeugnis erhalten hat, sollte er keinen dauerhaften Geruch an sich haben. Sie könnten vorübergehend ihr nasses Fell riechen, das einen unangenehmen Geruch haben kann. Beheben Sie dieses Problem, indem Sie Ihren Welpen sanft mit dem Handtuch trocknen und den Trocknungsprozess beschleunigen, indem Sie einen Haartrockner bei niedriger oder kühler Temperatur verwenden und das Fell bürsten, bis es trocken ist. Ein Spritzer trockenes Hundeshampoo oder Maisstärke kann auch dazu beitragen, das Fell Ihres Welpen auszutrocknen, um zu verhindern, dass im nassen Fell stinkende Bakterien gedeihen. Ein paar Spritzer eines duftenden Leave-In-Conditioners können auch verbleibende Gerüche aus dem Fell verbannen.

Beliebtes Thema

Neu