Sind Sie sicher, dass Sie Ihrem Hund die richtige Menge füttern?

Inhaltsverzeichnis:

Sind Sie sicher, dass Sie Ihrem Hund die richtige Menge füttern? - Fakten 2023
Sind Sie sicher, dass Sie Ihrem Hund die richtige Menge füttern? - Fakten 2023

Roxanne_Bryan | Editor | E-mail

Anonim

Wenn die Fettleibigkeit bei Haustieren zunimmt, ist es wichtig zu wissen, ob Sie Ihrem Hund die richtige Menge füttern. Übergewicht führt zu einer Reihe von gesundheitlichen Problemen, die für Ihren besten Freund zu einem frühen Tod führen können. Es kann jedoch verwirrend und schwierig sein, zu bestimmen, wie viel Ihr Hund bekommen soll, insbesondere wenn er sich so verhält, als ob er „immer hungrig“ist.

Ein paar einfache Regeln

Der erste Schritt besteht darin, diese einfachen Regeln zu befolgen.

1. Geben Sie Feed nicht frei! Freies Füttern macht es nicht nur unmöglich zu wissen, wie viel Ihr Hund tatsächlich frisst, sondern die meisten Hunde regulieren sich auch nicht selbst und fressen viel zu viel. Freies Füttern verschwendet Ihr Geld, macht es schwer zu sagen, ob Ihr Hund nicht frisst (ein Zeichen, dass er krank sein könnte), und kann auch das Wachverhalten fördern.

2. Vertrauen Sie nicht dem Beuteletikett! Denken Sie darüber nach, der Hersteller möchte, dass Sie Ihrem Hund mehr Futter geben, weil Sie dann mehr Futter kaufen. Einfaches Marketing. Jede Tüte Hundefutter, die ich jemals gelesen habe, hat mich gebeten, meinem Hund eine lächerliche Menge Futter zu geben. Lesen Sie nicht nur das Etikett und vertrauen Sie darauf, dass es richtig ist. Hunde sind Individuen, und Ihre Ernährung richtet sich nach Ihrer Gesundheit, Ihrem Alter, Ihrer Größe und Ihrem Aktivitätsniveau.

3. Fragen Sie Ihren Tierarzt! Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie viel Ihr Hund füttern soll, fragen Sie Ihren Tierarzt, um die richtige Menge für Ihren Hund zu ermitteln.

4. Überwachen Sie Ihren Hund. Genau wie bei Ihrem eigenen Gewicht müssen Sie die Rippen Ihres Hundes häufig überprüfen, indem Sie dessen Körperstruktur fühlen (können Sie die Rippen fühlen oder fühlen Sie sich nur fett?) Und indem Sie sie auf einer Waage wiegen, um sicherzustellen, dass ihr Gewicht konstant bleibt. Eine drastische Veränderung kann bedeuten, dass sie ein Gesundheitsproblem haben.

Denken Sie daran, wie groß und alt Ihre Hunde sind und wie aktiv sie sind, wenn Sie entscheiden, wie viel sie füttern sollen
Denken Sie daran, wie groß und alt Ihre Hunde sind und wie aktiv sie sind, wenn Sie entscheiden, wie viel sie füttern sollen

So stellen Sie fest, ob Sie Ihrem Hund die richtige Menge füttern

Die wichtigste Frage ist:

Hat mein Hund das richtige Gewicht für seine Rasse / Größe und sein Alter? Wenn nein, fahren Sie mit den folgenden Fragen fort, um festzustellen, wie Sie das Fütterungsregime Ihres Hundes ändern müssen.

  • Hunde nehmen mit zunehmendem Alter an Gewicht zu. Haben Sie Ihr Futter entsprechend reduziert, um sein gesundes Gewicht zu erhalten?
  • Wenn Ihr Hund ein Athlet ist, ist er dünn genug, um unnötigen Stress von seinen Gelenken fernzuhalten, ohne zu dünn zu sein?
  • Wenn Ihr Hund abnehmen muss, haben Sie die Futtermenge reduziert und die Aktivität ausreichend gesteigert, um eine gesunde Gewichtsabnahme zu fördern?
  • Füttern Sie Ihren heranwachsenden Welpen genug, um richtig zu wachsen? Denken Sie daran, dass Hunde großer Rassen mehr Futter benötigen als Welpen kleinerer Rassen im gleichen Alter.

Haben Sie eine dieser Fragen mit „Nein“beantwortet? Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Tierarzt, um die Futtermenge anzupassen und sicherzustellen, dass Ihr Hund gesund bleibt und ein langes und glückliches Leben führt.

Über den Autor

Die in Tustin, Kalifornien, ansässige Tierliebhaberin Kristina N. Lotz ist zertifizierte professionelle Hundetrainerin (CPDT-KA) und arbeitet als Vollzeit-Trainerin. Sie besitzt auch ihre eigene Firma für Haustierprodukte, A Fairytail House, wo sie personalisierte Halsbänder, Leinen, Betten, Andenkenkissen und -decken und alles andere herstellt, was Sie sich vorstellen können. In ihrer Freizeit trainiert und konkurriert sie mit ihren Shetland Sheepdogs in Hüten, Agilität, Gehorsam, Rallye und Exterieur.

Möchten Sie einen gesünderen und glücklicheren Hund? Tragen Sie sich in unsere E-Mail-Liste ein und wir spenden 1 Mahlzeit an einen Hund in Not!

Beliebtes Thema